Ein dänisches Angelvergnügen

Gepostet | Keine Kommentare


 

Am Donnerstagabend machte ich mich auf den Weg nach Dänemark, um dort ein paar schöne und fischreiche Tage an meinem Vereinssee zu verbringen. Mit neuen Ködern im Gepäck, freute ich mich auf ein Angelabenteuer auf Hecht.

In den frühen Morgenstunden des Freitags begrüßte mich ein unglaublich schöner Sonnenaufgang. Das frühe Aufstehen belohnte mich mit kraftvollen Goldtönen am Horizont. Das Wetter sollte gut werden. Es ist schon ein richtiger Knaller, im See zu stehen und dabei zu sein, wenn die Natur erwacht.

Guido 1

Ich suchte mir einen vielversprechenden Platz am See. Zunächst montierte ich einen meiner beiden neuen Köder am Stahlvorfach. Der 12cm lange Tiny-Tinca in der Farbe „Pink Perch“ flog zuerst ins kalte Naß. Da das Wasser sehr trübe war, hielt ich die Farbe für die perfekte Wahl. Ich fischte in der Flachwasserzone. Wurf um Wurf verging. Jedoch ohne Erfolg. Im Flachen waren die Räuber noch nicht auf Beutezug.

Guido 2Ein Strategiewechsel musste her: Ich wählte nicht nur einen neuen Angelplatz, sondern auch einen neuen Köder. Den Sappy Shad (10cm) in der Farbe „Rainbow“ stülpte ich auf den neuen 15g

Twitch Jig Blei-Kopf und war mir ziemlich sicher, dass dieser die Räuber zum Anbiss überreden wird.

Gegen Mittag knallte es dann endlich so richtig in meiner Hechtrute (Länge: 2,70m // Wfg.: 5-55g). Der Gegner am anderen Ende war definitiv ein Guter! Das ließ er mich während des Drills deutlich spüren. Die Freude war umso größer, als ich diesen wunderschönen Fisch in den Händen hielt. Nach einem kurzen Fotoshooting setzte ich den Kämpfer wieder behutsam zurück in sein Element.

Guido 3

 

 

 

Drei weitere Hechte konnte ich zudem am Nachmittag noch erfolgreich überlisten. Der Sappy Shad war eindeutig auf Platz 1 der heutigen Hecht-Speisekarte.

Zum Abend legte ich mein Tackle zur Seite. Ich suchte mir ein lauschiges Plätzchen und genoss die Abendstunden am See, im Einklang mit der wunderschönen Natur Dänemarks.

Gruß euer Guido

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*